Hilfen zur Erziehung

Hilfen zur Erziehung

Drei Figuren eng beieinander mit Hand darüber rot

Software für den Fachbereich Hilfen zur Erziehung - Tau-Office HzE

Wenn Sie in einer sozialen Einrichtung Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII durchführen, kann Sie unser Programm Tau-Office HzE in Ihrer Arbeit unterstützten. Je nach Einrichtung kann das Programm auf Ihre Bedürfnisse konfiguriert werden. Registerkarten lassen sich mit verschiedenen Checklisten ausstatten, die neben den Stammdaten individuell statistisch ausgewertet, exportiert und graphisch aufbereitet werden können.

Auf einen Blick: Termine, Ihre Betreuten-Akten, Hilfeplan u.v.m. in der Tagesansicht.
Elektronische Akte
Dokumentation nach SGB VIII
Abrechnung von Fachleistungsstunden
Wüstendörfer Michael

Michael Wüstendörfer, Geschäftsführung

Haben Sie Fragen?

Mit Tau-Office bieten wir Ihnen Softwarelösungen, die direkt auf Sie maßgeschneidert werden: Keine überflüssigen Funktionen, sondern genau die Eigenschaften, die Sie sich von Ihrer Lösung wünschen und zurecht erwarten!

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über unsere Software für den Fachbereich Hilfen zur Erziehung erfahren? Dann rufen Sie gleich an oder vereinbaren Sie einen Rückruf!

Mit vielfältigen Funktionen!

Je nach Bedarf können verschiedene Funktionalitäten hinzugefügt werden: pauschalierte Abrechnungen oder Abrechnungen nach FLS, Dokumentation von An- und Abwesenheiten usw. Mit der integrierten Wiedervorlage werden Sie an Aufgaben, Fristen und Termine erinnert, sodass Sie ihr Zeitmanagement bestmöglich nutzen können. Eine Kalender- und Teamfunktion trägt zur optimalen Auslastung Ihrer Ressourcen bei.

Mit dem Zusatzmodul Tau-Office MOBIL können Sie ihre Leistungen direkt vor Ort dokumentieren und in bereits vorhandene Informationen unterwegs Einblick erhalten.

Die wichtigsten Highlights auf einem Blick:

Weitere Merkmale: Neben der elektr. Akte gibt es in den Stammdaten weitere Register, die speziell nach Ihren Bedarfen konfiguriert werden können.

Elektronische Akte: In den Stammdaten finden Sie zu jedem Klienten eine Akte, in welcher Sie z.B. Leistungen nach SGB VIII dokumentieren können.

Kontingente: Hinterlegen Sie die Leistungstypen und Kontingente (z.B. FLS) für eine bewilligte Zeitspanne und teilen Sie diese unter den Beratern auf.

Abrechnung: Rechnen Sie FLS unter Berücksichtigung der Stundenkontingente oder pauschal, Eigenanteile, Selbstzahler oder Kostenübernahmen ab.

 Statistische Auswertung: Alle im Programm eingegebenen Daten können statistisch ausgewertet, exportiert und graphisch dargestellt werden.

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen?

Mit Tau-Office bieten wir Ihnen Softwarelösungen, die direkt auf Sie maßgeschneidert werden: Keine überflüssigen Funktionen, sondern genau die Eigenschaften, die Sie sich von Ihrer Lösung wünschen und zurecht erwarten!

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über unsere Software für den Fachbereich Hilfen zur Erziehung erfahren? Dann rufen Sie gleich an oder vereinbaren Sie einen Rückruf!

Wüstendörfer Michael

Michael Wüstendörfer, Geschäftsführung