SpDi und GpDi

SpDi und GpDi

SpDi_GpDi_sozial

Tau-Office SpDi (Sozialpsychiatrischer Dienst) und GpDi (Gerontopsychiatrischer Dienst)

08036/9420
Rückruf

telephone_sozial
Startmaske_SpDiGpDi

Im sozialpsychiatrischen und gerontopsychiatrischen Dienst betreuen Sie erkrankte Menschen und auch deren Umfeld unter anderem nach dem PsychKG. Tau-Office SpDi kann Sie dabei in Ihrer Arbeit unterstützen. Die Software besticht durch ihre Anpassungsfähigkeit und Flexibilität. Entsprechend den Bedürfnissen Ihrer Einrichtung können
die Registerkarten in den Stammdaten eines Patienten konfiguriert werden. Dabei können neben der Medikation und den Diagnosen auch speziell auf Sie abgestimmte Checklisten und Informationsfelder erstellt werden. Sie können Bezugspersonen und –adressen, Schulbildung und Wohnsituation, sowie statistisch wichtige Merkmale hinterlegt werden. Nutzen Sie Tau-Office SpDi zusätzlich für Ihr Controlling, um die Zugriffsrechte gemäß den Datenschutzrichtlinien einzuschränken, die Auslastung
der Sozialarbeiter zu optimieren oder eine Abweichungsanalyse zu erstellen. Mit unserem Zusatzmodul Tau-Office MOBIL können Sie sogar webbasiert auf die hinterlegten Daten und Dokumente zugreifen.

Statistik_SpDiGpDi

Die wichtigsten Highlights auf einem Blick

  • Elektronische Akte:
    Die elektronische Akte befindet sich in den Stammdaten eines Patienten. Sie können dort neben Terminen, Fristen und Aufgaben auch erbrachte Leistungen dokumentieren. Diese können direkt in die Abrechnung übernommen werden. Auf Knopfdruck erhalten Sie durch die Dokumentation in der elektronischen Akte auch einen Tätigkeitsnachweis als Druckbericht. Zusätzlich können Sie in der elektronischen Akte klientenspezifische Dokumente hinterlegen.
  • Kontingente:
    Dokumentieren Sie verschiedene Beratungsepisoden. Jeder Zeitraum kann individuell ausgewertet werden. Zusätzlich können Sie die Leistungstypen und Kontingente (z.B. FLS), die für eine Zeitspanne bewilligt wurden, klientenspezifisch hinterlegen. Eingetragene Kontingente können durch einen einfachen Prozessassistenten unter verschiedenen Beratern (z.B. Haupt- und Co-Berater) aufgeteilt werden.
  • Hilfeverlauf:
    Bilden Sie in Tau-Office SpDi den kompletten Hilfeverlauf ab: Über den ersten Kontakt und die erste Beratung, die Grundversorgung, sowie Therapiemaßnahmen und eingeleitete Weitervermittlungen.
  • Adressdatenbank:
    Tau-Office bietet eine detaillierte Verwaltung von Adressdaten. Im sog. AdressManager können Sie alle Kooperations- und Projektpartner, Kontakte, Bezugspersonen usw. hinterlegen und verwalten. Die Daten müssen nur einmal erfasst werden und können anschließend entsprechenden Klienten zugeordnet werden.
  • SpDi Bayern:
    Den Kundenwünschen entsprechend wurde für Tau-Office SpDi in Bayern neben den bundesweiten Statistiken und Schnittstellen sowie den individuellen Auswertungen auch eine eine spezielle Statistik entwickelt. Diese enthält die Dokumentation sämtlicher Tätigkeiten nach der Rahmenleistungsbeschreibung und die Jahresstatistik des Verbandes der bayerischen Bezirke.

Weitere Informationen

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über unsere Software erfahren? Sie haben konkrete Fragen
oder wünschen eine (Online-)Präsentation?

Dann rufen Sie uns unter 08036/9420 an oder füllen Sie das Rückruf-Formular aus. Wir melden uns spätestens
am nächsten Werktag bei Ihnen.

error: Dieser Inhalt ist geschützt