Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

SPFH_kommunal

Tau-Office SPFH (Sozialpädagogische Familienhilfe)

08036/9420
Rückruf

telephone
Startmaske_ambulanteJuHi

Tau-Office SPFH unterstützt Sie bei Ihrer Arbeit in der Sozialpädagogischen Familienhilfe nach § 31 SGB VIII. Hinterlegen Sie Ihre Beratungstätigkeiten in der chronologischen Verlaufsdokumentation, ähnlich einer elektronischen Fallakte. In den Stammdaten können Sie weitere Informationen – wobei die Eingaben und Checklisten auf Ihre einrichtungsspezifischen Bedürfnisse angepasst werden – zu Ihrem Beratungsfall hinterlegen. Mit dem integrierten Dokumentenmanagementsystem können Sie einen Hilfeplan nach § 36 SGB VIII erstellen. Die Eingaben werden dabei durch Platzhalterfunktionen automatisch gefüllt und erleichtern Ihren Arbeitsalltag. Die Wiedervorlage und der im Programm integrierte Kalender helfen Ihnen, Fristen und Termine zu überwachen und Ihr Zeitmanagement zu optimieren. Programminterne Assistenten unterstützen Sie in der Verwaltungsarbeit beispielsweise bei den verschiedenen Kontingenten, Beratungszeiträumen und Kostenübernahmen. Alle eingegebenen Daten können schlussendlich auch nach spezifischen Kriterien ausgewertet, exportiert und graphisch dargestellt werden.

Controlling_ambulanteJuHi

Die wichtigsten Highlights auf einem Blick

  • Elektronische Akte:
    In den Stammdaten befindet sich die elektronische Akte. Sie können dort eine klientenspezifische Verlaufsdokumentation vornehmen. Planen Sie für jeden Klienten individuelle Termine und Fristen, dokumentieren Sie erbrachte Leistungen und hinterlegen Sie fallbezogene Dokumente. Die elektronische Akte unterstützt Sie ganzheitlich in Ihrer Hilfeplanung nach SGB VIII.
  • Weitere Merkmale:
    Neben der elektronischen Akte gibt es in den Stammdaten weitere Register, die speziell nach Ihren einrichtungsspezifischen Bedürfnissen konfiguriert werden können. Dort können beispielsweise die Wohnsituation, Schulbildung, persönliche Merkmale, Ziele und Meilensteine usw. erfasst werden. Alle eingegebenen Daten können dabei statistisch ausgewertet werden.
  • Kontingente:
    Dokumentieren Sie verschiedene Beratungsepisoden. Jeder Zeitraum kann individuell ausgewertet werden. Zusätzlich können Sie die Kontingente (z.B. FLS), die für eine Zeitspanne bewilligt wurden, klientenspezifisch hinterlegen. Das integrierte DMS lässt Sie Bescheide direkt in der elektronischen Akte eines Falls ablegen. Ein Assistent unterstützt Sie zusätzlich dabei, eine Auswertung Ihrer Auslastung zu erstellen. 
  • Abrechnung:
    Tau-Office SPFH besitzt ein eigenes Abrechnungstool. Sie können nach FLS unter Berücksichtigung vereinbarter Stundenkontingente abrechnen oder pauschal inkl. Tätigkeitsnachweis aus der elektronischen Akte. Auch Abrechnungen von Eigenanteilen, Selbstzahlern oder Kostenübernahmen sind in der Software möglich. Zusätzlich kann eine Rechnungslegung rhythmisch jeden Monat, jedes Quartal oder als Gesamtabrechnung erfolgen.
  • Statistik:
    Alle im Programm eingegebenen Daten können statistisch ausgewertet, exportiert und graphisch dargestellt werden. Diverse Schnittstellen ermöglichen eine automatisierte Übermittlung. Zusätzlich können Sie individuelle Auswertungen und Filterkriterien eingeben, um beispielsweise bestimmte Merkmale oder Beratungsepisoden zu ermitteln.

Weitere Informationen

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über unsere Software erfahren? Sie haben konkrete Fragen
oder wünschen eine (Online-)Präsentation?

Dann rufen Sie uns unter 08036/9420 an oder füllen Sie das Rückruf-Formular aus. Wir melden uns spätestens
am nächsten Werktag bei Ihnen.

error: Dieser Inhalt ist geschützt